Über den Lions Club Freiburg-Oberlinden

Wie können wir uns in unsere Gesellschaft einbringen und gemeinsam Gutes tun? Das Motto „We serve“ vereint uns 42 Mitglieder mit der Überzeugung, sich für schwächere Menschen und soziale Projekte in Freiburg und der Region einzusetzen. Dabei steht im Vordergrund, unsere Freizeit mit und für Menschen einzubringen. Dies verwirklichen wir bereits seit der Gründung im Jahre 1998, in dem wir mit einer Jugendhilfeeinrichtung bis heute jährlich ein Fußballturnier veranstalten. Das kommt auf jeder Seite gut an! Ziel ist es aber auch, finanzielle Hilfe durch unseren Club zu leisten. Seit 2002 gestalten und verkaufen wir erfolgreich einen Adventskalender. Mit dem Erlös unterstützen wir soziale Einrichtungen mit außerordentlichen Bedürfnissen. Dabei ist es uns wichtig, den Bedarf unserer Partner immer wieder neu zu überprüfen, um dann in unserem Club abzustimmen, wo unsere Hilfe am besten ankommt. Die Mischung macht’s! So sind wir ein Club von Frauen und Männern aus verschiedenen Branchen und Berufszweigen mit unterschiedlicher Erfahrung und Wissen, welches wir einbringen. Unsere Clubabende sind dadurch lebhaft und immer interessant gestaltet durch Vorträge zu wichtigen Themen unserer Gesellschaft oder Besuchen unterschiedlichster Einrichtungen. Wir halten Kontakt zum Leo-Club und tauschen uns rege mit anderen Lionsclubs unserer Region aus. Wir pflegen und wünschen uns einen respektvollen und freundschaftlichen Umgang miteinander – so erreichen wir gemeinsam mit Freude unser Ziel: „We serve!“

Die Geschichte des Lions Club Freiburg-Oberlinden

Mit einer Bekanntschaft und jahrelanger Freundschaft kann alles beginnen. Im Leo-Club Freiburg, der Jugendorganisation der Lions, haben sich Philipp Frese und Andreas Schabenberger kennengelernt. Nachdem beide ihr Studium abgeschlossen hatten und einige Jahre in ihrem Beruf tätig waren, gab es wieder mehr Zeit und Motivation, sich sozial zu engagieren. Die Idee entstand, in Freiburg einen gemischten Lions-Club zu gründen. Überzeugungsarbeit und organisatorisches Talent waren notwendig, um geeignete und ebenso ehrgeizige Gründungsmitglieder für die gemeinsame Idee zu begeistern. Es vergingen knapp zwei Jahre bis die 25 Gründungsmitglieder gefunden waren. Am 08.05.1998 fand die Gründungsfeier im Clublokal Colombi Hotel statt. Der Lions Club Freiburg hat als Pate sehr geholfen. Die Charterfeier am 23.01.1999 wurde festlich mit einem Dinner bei Kerzenschein im ehemaligen Marienbad gefeiert. Die anschließenden Tanzrunden haben die Gelegenheit geboten, viele Lions und Gäste kennenzulernen. In den darauffolgenden Jahren wurden die Club-Ziele stetig verfolgt. Soziale Projekte sollten nicht nur durch finanzielle Unterstützung gefördert, sondern vielmehr Berührungspunkte und Austausch mit den Betroffenen gefunden werden. Davon ist die Activity-Arbeit bis heute geprägt. 2002 entstand die Idee einen Adventskalender zu gestalten, der bis heute jährlich aufgelegt wird. Schon im Mai jeden Jahres beginnt die Arbeit der Kalendergruppe mit der Akquise der Sponsoren, der Produktion und Verteilung. Jedes Mitglied hilft mit. Mit dem Verkauf jeden Kalenders mit Freiburg-Motiv des Huhn-Cartoonisten Peter Gaymann fließen 5,00 € in ein soziales Projekt. Die Losnummern auf jedem Kalender versprechen attraktive Gewinne, die von Freiburger Bürgern und Unternehmen gesponsert werden. In der Zukunft sollen weitere engagierte Mitglieder aufgenommen werden, die die Lions-Idee teilen und gemeinsam mit uns weiter voranbringen.

Zahlen & Fakten

Gründung

08.05.1998

Mitgliederzahl

42

Gründungspräsident

Phillip Frese